Wieder im Berufs- und Schulalltag

Es ist ja nicht so, dass Bottmingen während den letzten sechs Wochen im Sommer- oder gar Tiefschlaf gewesen wäre. Aber die Sommerferien sind, wie es der Name sagt, jene Zeit, in welcher sehr viele Leute ihre Wohngemeinde verlassen und in den verdienten Urlaub fahren. Unmerkliche Zeichen dafür sind, dass -einige KMU ebenfalls Betriebsferien haben, die Einkaufsläden deutlich weniger Leute haben – und mancher Stammtisch leer bleibt. Wir wollen an dieser Stelle nicht «recherchieren», ob im Dorf noch viele Restaurationsstätten mit Stamm-tischen geblieben sind. Und auch die -Anzahl der lokalen Gewerbler war einst sicher höher – an der letzten ordent-lichen Generalversammlung von KMU Binningen-Bottmingen sahen wir jedenfalls nur zwei Bottminger KMU-Bi-Bo-Mitglieder …

Am letzten Wochenende wollten wir eigentlich drei «Schwimmbi»-Tage in Bottmingen verbringen. Das Wetter war schön mit angenehmen Temperaturen. Und das wunderschöne Schlossbad beim Weiherschloss lockte. Und wir hätten auch viel Platz gehabt – mehr jedenfalls als sonst an einem solch sommerlichen Wochenende. Aber, und das schleckt keine Geiss weg: Sehr viele Bottmingerinnen und Bottminger hatten unseren Vorschlag in der letzten Ausgabe ernst genommen – und gingen nach Therwil ans LandFest17. Wir jedenfalls trafen viele uns bekannte Bottminger Gesichter an.

Selbstverständlich eine offizielle Delegation mit Gemeindepräsidentin Mélanie Krapp an der Spitze. Aber auch ehemalige Gemeinderäte, aktuelle Magistraten (Ernst Bringold, Daniel Ivanov) und Leute vom TV Bottmingen. Sowie viele Leserinnen und Leser, die allesamt «schlicht begeistert von diesem dreitägigen Anlass waren». Im Wissen, dass im kommenden Jahr ein dreitägiges Dorffest, das ohne Zweifel auch den Charakter eines Dorffestes haben wird, in Bottmingen stattfinden wird. Wir sind sicher, dass dazumal alle «vo hinge noch füre» kommen werden. Das «Bähnli» (für Städter «s’Drämmli») fährt bekanntlich in beide Richtungen.

Wir werden in einer der nächsten Ausgaben mit den Verantwortlichen des Schlossbadens eine Revue über den Sommer 2017 passieren lassen. In der Annahme, dass die warme Jahreszeit garantiert noch einige Wochen, eventuell sogar Monate, anhalten wird. Allen, die am Montag erstmals in den Kindergarten oder (Primar-)Schule gehen durften, wünschen wir einen «Kindsgi» – respektive Schulanfang. Und jene, die direkt vom Strand ins Büro oder Werkstatt gekommen sind, einen guten Wiederanfang.

Georges Küng

Das letzte Wochenende verbrachten viele Bottmingerinnen und Bottminger (stellvertretend hier Gemeindepräsidentin Mélanie Krapp in starker Männerbegleitung) in Therwil beim LandFest17. Foto: Küng

Kontakt | Impressum | BiBo abonnieren