In Mamis Treff sind auch Papis willkommen

Jeden Freitagmorgen, ab 9.30 Uhr, findet im Bottminger Zentrum (BOZ) das «Mamis Treff» statt. Dieses richtet sich aber ebenso an Väter (Papis) und Grosseltern. Überhaupt ist das BOZ ein Ort der Begegnungen, wo viele Institutionen ihr Dach (Zuhause) haben.
In letzter Zeit ist viel vom «zukünftigen Bottmingen» gesprochen und auch geschrieben worden. Bekanntlich hat der Gemeinderat Leitlinien ausgearbeitet und im Rahmen der Dialog-Veranstaltungen (BiBo berichtete) hat die Bevölkerung die Möglichkeit, aktiv an der künftigen Entwicklung der Gemeinde zu arbeiten. Namentlich das Dorfzentrum soll ein Ort der Begegnungen werden.
Das Bottminger Zentrum ist bereits seit vielen Jahren ein Familien- und Begegnungszentrum im Herzen von «Bopmige» für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und jeder Konfession. Familien sind ebenso willkommen wie alleinstehende Menschen. Das BOZ bietet verschiedene Anlässe und Kurse für junge wie ältere Menschen an, um ein Miteinander und den Austausch unter den Bewohnern Bottmingens zu fördern.
Vor über zwei Jahren konnte das BOZ eine neue Lokalität, ennet des ursprünglichen Standortes, beziehen. In den neuen und schönen Räumlichkeiten werden verschiedene Angebote für Jung und Alt angeboten; so zum Beispiel das beliebte «Mamis Treff» sowie «Kunst-Kurse für Kinder», «Internet-Café», «Pilates- und Rückbildungsgymnastikkurse» oder «Indisch-Kochen». Das traditionelle Familienbild hat sich, wie die Gesellschaft, gewandelt. Oft sind (oder müssen!) beide Elternteile erwerbstätig sein. Job-Sharing, Aufteilung der Erwerbstätigkeit sind keine Ausnahme, sondern oft die Regel. Alleinerziehende Mütter sind längst keine «Exotinnen» mehr, sondern Frauen, die Arbeit/Beruf, Erziehung, Kinder/Familie managen. Eine Herkulesaufgabe notabene! Jeden Freitagmorgen kommen Mütter mit ihren Kindern (in der Regel bis vier Jahre alt) im BOZ zusammen. Man trifft sich zu Gesprächen, kann «käffele» – und die Kinder finden eine wunderschöne Spielecke vor, wo sie gemeinsam spielen können. «Unser Treff ist sehr gut besucht; oft sind es zehn und mehr Mütter, die kommen. Aber es kommen auch Papis und Grosseltern», erklärt BOZ-Koordinatorin Sally Jenny-Pizzolante im Gespräch mit BiBo. Richtig, in einer modernen, aufgeschlossenen Gesellschaft sind Papis ebenso aktiv bei der Kinderbetreuung und Erziehung wie Mamis. Fünfmal im Jahr kommt eine Kindercoiffeuse vorbei – und seit einiger Zeit besucht auch eine grössere Seniorengruppe diesen Mamis Treff. Denn Omas und Opas sind für die Grosskinder eine sehr wichtige Bezugsperson. Und dies nicht nur, wenn beide Elternteile voll erwerbstätig sein müssen… Dieses Angebot des Mamis Treffs wird übrigens nicht nur von Bottmingerinnen und Bottmingern genutzt. Es kommen auch Mütter und Väter aus Nachbargemeinden, oder der Stadt Basel, an die Therwilerstrasse 14. Kurzum: Das BOZ wird seinem Namen gerecht – auf der Homepage und Facebook kann unsere Leserschaft sehen, wie vielfältig das Angebot an Aktivitäten und Kursen ist.

Georges Küng

Kontakt | Impressum | BiBo abonnieren