Es «fasnächtelet» bereits im 99er-Dorf

In einer Woche ist «Schmutziger Donnerstag», der offiziell die Fasnachtszeit einläutet. Doch bereits jetzt sind die fasnächtlichen Vorboten im Herzen von Therwil ersichtlich – der Hol- und Bringtag sowie das Aufhängen der Dorfdekoration, verbunden mit der Waggistaufe, prägten den letzten Samstag.
Ab 11 Uhr herrschte im 99er-Treff reges Treiben. Der Bring- und Holtag lässt das Fasnachtsfieber, gerade bei den Jüngsten, merklich steigen. Und im Laufe des Nachmittages schmückten 15 Aktivfasnächtler (man darf sie durchaus als den «allerhärtesten Kern» bezeichnen) die Bahnhofstrasse. Seit Jahren ist es Tradition, dass das Dorf jeweils zwei Wochen vor der «Buurefasnacht» geschmückt wird. In diesem Jahr neu dazugekommen sind die gelben Fahnen an den Strassenlaternen (siehe Foto), welche vom OK des Landfestes17 gesponsert wurden. Diese haben, wie die Leserschaft weiss, vor zwei Wochen den «Därwiler Priis» erhalten.
Das Schmücken des Dorfes ist aufwendig und, da nachmittags milde, fast schon frühlingshafte Temperaturen herrschten, auch schweisstreibend. Da heuer am Löwenkreisel gebaut wird, musste die «Festlokalität» an die Bahnhofstrasse 18 (gleich beim Geschäft «Der Schuh») verlegt werden. Die beiden Feuerstellen (Grills) konnten somit nicht aufgestellt werden, aber niemand musste hungern und durstig bleiben. Sandra Binggeli stand den ganzen Samstag in der Küche und «zauberte» (backte) 120 Schinkengipfeli und 50 Wurstweggen, die köstlich schmeckten. Wir sagen, sicher auch im Namen der Fasnächtler, schlicht: «Herzlichen Dank!»
Ab 19 Uhr bewiesen die «Samba Schnoogge», dass sie längst bereit für die Fasnacht 2019 sind (eine erste Hauptprobe war ja bei der Plakettentaufe anfangs Januar erfolgt; BiBo berichtete). Die Therwiler Guggenmusik fägte und schränzte, sodass zu den Takten gewippt, mit der Zeit getanzt wurde. Auch die «Jungmannschaft» der «Samba Schnoogge» zeigten, wie im Januar auf der Piazzetta, dass sie den Fasnachtsvirus bereits in sich tragen.
In dem Sinne kann die Fasnacht kommen! BiBo hofft, dass Petrus genau so schönes Wetter wie am letzten Samstag schickt. Was in «Därwil» genau während der Fasnacht abgeht, lesen Sie in dieser Ausgabe in der legendären «Therwiler Fasnachts-Doppelseite». Alle, die dazu beigetragen haben, sagen wir «Merci». Koordiniert wurde diese Panorama-Seite von «Voggo», für Nicht-Fasnächtler mit bürgerlichem Namen Martin Vögtli.

Brooke Keller (Mitarbeit: Georges Küng)

Kontakt | Impressum | BiBo abonnieren